Am Abend des 02. Juli 2016 zog eine Unwetterfront mit Starkregen über Bad Zell. Ab ca. 19:50 Uhr wurden die FF Bad Zell und FF Erdleiten zu mehreren Einsätzen mittels Sirene, Pager und Handy gerufen.

 

Unter der Gesamteinsatzleitung der Feuerwehr Bad Zell wurden die einzelnen Einsätze koordiniert und soweit wie möglich abgearbeitet. Die Aufräum- und Pumparbeiten werden auf jeden Fall noch am heutigen Sonntag weiter gehen, da erst bei Tageslicht ein Bild der Verwüstung gemacht werden kann.

 

Straßenstücke mussten gesperrt und einzelne Objekte gegen die Wassermassen gesichert werden. Weiters wurden Keller ausgepumpt und Häuser mit Sandsäcken gesichert.

 

Am Sonntag gingen die Aufräum- und Reinigungsarbeiten im Gemeindegebiet, sowie in der Nachbargemeinde Tragwein (Sägewerk Ortner) weiter.

 

Aufgrund der Wassermassen und Anzahl der Einsätze wurden die im Einsatz befindlichen Feuerwehren massiv gefordert....Danke an alle Beteiligten!

 

Im Einsatz:

 

Einsatzleiter / Gesamt: OBI Herbert Binder ( FF Bad Zell )

 

Einsatzleiter (FF Erdleiten): BI Daniel Zwettler

 

FF Bad Zell ( 25 Mann)

 

FF Erdleiten ( 25 Mann)

 

FF Schönau (14 Mann)

 

 

 

Fahrzeuge im Einsatz:

 

FF Bad Zell ( RLF-A + KDO-F )

FF Erdleiten ( KLF-A + Rüstanhänger & KDO-F )

 

 

 

Marktgemeinde Bad Zell ( Vzbgm. Martin Moser & Wolfgang Brandstätter )

 

 

 

Einsatzbeginn: 19:50 Uhr

 

Einsatzende: Sonntag, 03. Juli 2016 um 17:00 Uhr

 

 

Zur Übersicht