Am Freitag, 07. Juni wurde eine Übung mit dem Thema "Brandeinsatz" abgehalten. Geübt wurde beim Anwesen der Familie Mairböck Josef, vlg. Saminger in Weberberg. 

Angenommen wurde ein Brand im landwirtschaftlichen Objekt, beim Eintreffen Vollbrand im Gebäudeteil oberhalb des Stalles und eine vermisste Person.

Die Übung wurde nicht wie gewohnt als Einsatzübung durchgeführt, sondern als gemeinsame Übung aller möglichen notwendiger Schritte und Abläufe. So wurde gemeinsam die Lage erkundet, ein Lageplan gezeichnet, die Löschwasserversorgung vom Falttank aufgebaut, das Schützen des Wohntraktes mittels Strahlrohr und Hydroschild beübt. 

Die Atemschutzträger gingen in den Innenangriff mittels C- Rohr und retteten die vermisste Person. Gemeinsam wurden dann mögliche Szenarien einer Erhöhung der Alarmstufen durchgegangen, die Vorteile besprochen, aber auch die Sachen die es dabei zu bedenken gibt - da es sehr wenig Stellplatz gibt und das berücksichtigt werden muss.

Herzlichen Dank an BI Daniel Zwettler für die Vorbereitung und Abhaltung der Übung, sowie bei Fam. Mairböck für die Möglichkeit, bei eurem Wohnhaus und landwirtschaftlichen Betrieb üben zu dürfen.

 

 

 

Zur Übersicht